Die „Sozialpolitischen Positionen und Forderungen der Freien Wohlfahrtspflege NRW zur Landtagswahl 2017“ sind formuliert. Zur Schuldnerberatung finden sich Passagen im 2. Kapitel unter dem Titel „Integration fördern, Teilhabe stärken“. Die LAG FW fordert für die Schuldner- und Insolvenzberatung die Erhöhung und eine zukünftige Dynamisierung der Fördermittel, den flächendeckenden und offenen Zugang sowie den quantitativen Ausbau der Verbraucherinsolvenzberatung.
Hier geht es zu der Gesamtfassung der

Wahlprüfsteine.

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb