Oft stellen Menschen erst mit Eintritt in die Rente fest, dass ihr Einkommen nicht die Höhe hat, die sie sich vorgestellt haben. Ab wann sollte man aktiv werden, um finanzielle Probleme zu vermeiden? Mit diesem Workshop soll bei den Teilnehmenden das Bewusstsein für Prävention und ihre eigenen Möglichkeiten geschärft werden. Der Workshop ist Teil des Programms des 12. Deutschen Senio-rentags, der unter dem Motto „Brücken Bauen“ vom 28. bis 30.05.2018 in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet. Angeboten wird die Veranstaltung am Vormittag des 30.05. für Praktiker*innen und Interessierte von Marius Stark (Präventionsnetzwerk), Birgit Bürkin (DGH) und Maike Cohrs (Diakonisches Werk Köln und Region).

http://www.deutscher-seniorentag.de/programm/einzelveranstaltungen/30052018/mi-30-mai-2018-1130-1300/94-altersarmut-praevention-in-der-pflicht.html

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb