Die Wirtschaft in Deutschland boomt seit Jahren. Gleichzeitig steigt die Überschuldung von Privatpersonen seit Jahren. Laut Creditreform sind über 6,9 Millionen Menschen überschuldet. Soziale Schuldnerberatung setzt bei den betroffenen Menschen an, schafft für die Betroffenen eine Zukunftsperspektive und ermöglicht wieder eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. In der bundes-weiten Aktionswoche unter dem Motto: „Weg mit den Schulden“ fordert die AG SBV daher einen gesetzlichen Anspruch auf Schuldnerberatung unabhängig von der Einkommenssituation. Auch Bezieher von kleinen Erwerbseinkommen und Bezieher von Grundsicherungsleistungen müssen eine soziale Schuldnerberatung in Anspruch nehmen können. Die Plakate zur Aktionswoche können ab sofort über die Verbände bestellt werden. Weitere Informationen gibt es auf der homepage der Aktionswoche.

http://www.aktionswoche-schuldnerberatung.de/