In der Ausgabe des DIW Wochenbericht 21/2018 wird die Einkommensverteilung zwischen 1991 und 2015 verglichen. Das Fazit „Realeinkommen sind seit 1991 gestiegen, aber mehr Menschen beziehen Niedrigeinkommen“ überrascht nicht. In den 14 Jahren profitieren 15% der Einkommensgruppen. Gleichzeitig wächst der Anteil, der von Einkommensarmt bedroht von 11% auf 16,8% deut-lich.

http://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.584727.de/18-21-1.pdf

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb