Das Familienministerium hat den Entwurf für ein neues Landesausführungsgesetz zur Verbraucherinsolvenzberatung vorgelegt. Mit dem Gesetz soll u.a. ein besserer Schutz der Ratsuchenden vor unseriösen Beratungsangeboten sowie eine Verbesserung der Qualität des Beratungsangebots erreicht werden. Die Wohlfahrtsverbände haben in ihrer ausführlichen Stellungnahme zu diesem Entwurf auf problematische Punkte hingewiesen und konkrete Verbesserungsvorsachläge formuliert. Die Stellungnahme wird auf der Homepage der Fachberatung Schuldnerberatung veröffentlicht.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV17-790.pdf

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb