In einem Artikel des Handelsblattes erläutert der Direktor des iff-Instituts Dirk Ulbricht die Gefahren bei einer automatisierten und dadurch blitzschnellen Kreditvergabe, genannt Blitzkredit oder Instant Lending. Zwischen der Antragstellung und der Auszahlung liegen dabei oftmals nur Minuten. Das Vorlegen von Einkommensnachweisen ist nicht nötig. Es erfolgt lediglich eine automatisierte Prüfung des Gehaltskontos, d.h., die Kontendaten werden mittels eines Algorithmus ausgewertet.

https://app.handelsblatt.com/finanzen/banken/instant-lending-sechs-dinge-die-verbraucher-ueber-die-neuen-blitzkredite-wissen-sollten/24242234.html?ticket=ST-2077747-aSXuikV3PB9nLBg017Kc-ap2

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb