Inkassounternehmen und Anwälte stellen Schuldnern häufig nicht nachvollziehbare Kosten in Rechnung. Beratungsfachkräfte werden regelmäßig mit kaum durchschaubaren Forderungsabrechnungen konfrontiert, was die praktische Arbeit erschwert. Trotzdem gilt: Die Abwehr unberechtigter (Inkasso-)Forderungen gehört zu den unverzichtbaren Bestandteilen eines wirksamen Verbraucherschutzes. In der Veranstaltung werden die Teilnehmer*innen dazu befähigt, Forderungen mit Hilfe eines Schemas zu überprüfen.
Termin: 11.07.2019
Ort: Köln
Kosten: 120,00 €
Veranstalter: Schuldnerhilfe Köln gGmbH

https://www.fortbildung-schuldnerberatung.de/veranstaltungen/umgang-mit-inkassoforderungen-in-der-beratungspraxis/

 

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb