Allgemeines

Positionspapier zum Recht auf Schuldnerberatung

Die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) hat eine Positionierung zu einem Recht auf Schuldnerberatung vielfach diskutiert. Sie hat nun das Positionspapier „Recht auf Schuldnerberatung“ überarbeitet und verabschiedet. Sie fordert die Einführung...

mehr lesen

Deutsches Kinderhilfswerk fordert Strategie zur Kinderarmut

Ein ressortübergreifender Plan zwischen Bund, Ländern und Kommunen ist laut Kinderhilfswerk nötig, um Kinder und Familien materiell ausreichend abzusichern und Chancengleichheit zu ermöglichen. Einzelne Maßnahmen, wie etwa eine Erhöhung des Kindergeldes sind nach...

mehr lesen

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vom 07.02.2018

Die folgenden Vorhaben mit Bezügen zum Arbeitsfeld der Schuldnerberatung finden sich im Koalitionsvertrag: Altersvorsorgepflicht für alle Selbstständigen einführen; Missbrauch des Abmahnrechts verhindern; Aufsicht über die Inkassounternehmen verstärken und die...

mehr lesen

Stigmatisierung an der Supermarkt-Kasse

Erwerbslose, die über kein eigenes Konto verfügen, sollen künftig ihre Sozialleistungen an der Supermarkt-Kasse erhalten. Die über 300 Bargeld-Automaten in Jobcentern werden aus Kostengründen abgeschafft. Die Pläne der Bundesagentur sehen vor, dass...

mehr lesen

Bundesagentur treibt die Schuldner in die Insolvenz

Schulden sind ein bedeutendes Vermittlungshemmnis bei der Arbeitssuche. Deshalb finanzieren viele Jobcenter und die Bundesagentur für Arbeit (BA) für die betroffenen Menschen eine Schuldnerberatung. Als Gläubiger aber verhält sich das Jobcenter ganz anders. Die...

mehr lesen

Startseite  |  Info-Center  |  Fachtagung  |  Fortbildung  |  Über uns  |  Für Schuldner/innen  |  Kontakt  |  Impressum

Powered by Marktantrieb