Für die Praxis

Erste Urteile wegen zu hoher Kontogebühren

Nach dem Zahlungskontengesetz müssen Entgelte für Basiskonten, auf die ein Rechtsanspruch besteht, angemessen sein. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte verschiedene Kreditinstitute verklagt, weil die Kosten für deren Basiskonten teurer waren als...

mehr lesen

Haushaltsbuch der VZ NRW sowie kostenfreie Übersichtstabellen

Auch wenn man sein Einkommen mit dem Haushaltsbuch nicht vergrößern kann, hilft es, einen genauen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben zu bekommen. Das Haushaltsbuch kostet 7,90 Euro. Auf der Seite der VZ NRW gibt es Monats- und Wochenübersichten auch kostenfrei...

mehr lesen

Restschuldbefreiung – Verkürzung der Verfahrensdauer 2

Die bei der letzten InsO-Reform eingeführte vorzeitige Restschuldbefreiung nach 3 Jahren, sofern 35% der Forderungen zuzüglich Verfahrenskosten beglichen werden, sollte einer Evaluierung zum 30.06.18 unterzogen werden. Zwar ist der Bericht noch nicht veröffentlicht,...

mehr lesen

Restschuldbefreiung – Verkürzung der Verfahrensdauer 1

Der Rat der EU für Inneres und Justiz hat am 4. Juni 2018 dem Richtlinienvorschlag der EU-Kommission COM(2016)723 für eine Laufzeit von drei Jahren bis zu einer Restschuldbefreiung ohne Auflagen (z.B. einer Quote) zugestimmt. Dies hat Kai Henning in seinem Newsletter...

mehr lesen

Digitales Handbuch mit Informationen für geflüchtete Menschen

Das digitale Handbuch für Deutschland www.handbookgermany.de bietet Informationen für Geflüchtete und alle, die neu in Deutschland sind. Das Handbuch „spricht ab jetzt sieben Sprachen“: Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Paschtu (Afghanistan/Pakistan), Französisch...

mehr lesen

Neue Schufa-Auskunft als Datenkopie nach Artikel 15 DS-GV0

Die Schufa-Auskunft hat einen neuen Namen und eine neue Rechtsgrundlage: Das Recht auf grundsätzlich kostenfreie Auskunft in Form einer „Datenkopie“ gibt es nach Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung. Dabei ist umstritten, ob die Auskunft nun auch auf...

mehr lesen